Willkommen in Ratschings!
Willkommen in Ratschings: Alle Informationen über eine der beliebtesten Ferienregionen in ganz Südtirol!

Wo liegt Ratschings?

Günstige Lage in prächtiger Gebirgslandschaft

Im Südtiroler Wipptal bzw. im Eisacktal befindet sich die sogenannte Großgemeinde Ratschings. Es handelt sich dabei nicht nur um die größte Ortschaft des gesamten Tales, sondern um eine der flächenmäßig größten Gemeinden Südtirols überhaupt. Derzeit leben rund 4.400 Personen auf dem Gebiet von Ratschings, das sich insgesamt aus drei unterschiedlichen Tälern zusammensetzt. Im Einzelnen handelt es sich dabei um das Ridauntal, das Ratschingstal sowie um das Jaufental. Insgesamt befindet sich die Gemeinde auf einer Seehöhe von rund 950 bis circa 1.600 Metern über dem Meeresspiegel.

Ratschings ist in geografischer Hinsicht zwischen den nördlich gelegenen Stubaier Alpen und den Sarntaler Alpen im Süden angesiedelt. Die Abgrenzung zu den Stubaier Alpen erfolgt über den Jaufenpass. Außerdem befindet sich die Ortschaft in unmittelbarer Nähe zur kleinen Stadt Sterzing, die nach wie vor als regionale Handelsmetropole von großer Bedeutung ist und direkt an der Brennerautobahn liegt. Somit verfügt Ratschings ebenfalls über eine optimale Anbindung an die Verkehrsinfrastruktur.

Urlauber profitieren von nachhaltigem Verkehrskonzept

Trotz dieser Tatsache kann Ratschings mit einer ruhigen Lage abseits von Verkehrslärm und Umweltverschmutzung punkten. Außerdem weist der Ort sowohl im Sommer als auch im Winter eine störungsfreie Erreichbarkeit auf. Somit sind die idealen Voraussetzungen für einen sanften Tourismus gegeben, der in Ratschings seit Jahren gefördert wird und in der Mitgliedschaft in der Organisation „Alpine Pearls“ gipfelt. Die ursprüngliche Natur dieser Region entfaltet sich besonders eindrucksvoll in der Gilfenklamm oder auf den Gipfeln der Hohen Kreuzspitze oder des Wilden Freigers.

© 2018 Ratschings.li - Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt!