Willkommen in Ratschings!
Willkommen in Ratschings: Alle Informationen über eine der beliebtesten Ferienregionen in ganz Südtirol!

Winter in Ratschings

Abwechslungsreicher Wintersport auch abseits der Skipisten

Die Freunde des Wintersports kommen in der Wipptaler Gemeinde Ratschings auf vielfältige Art und Weise auf ihre Kosten. Skifahren, Langlaufen, Rodeln oder Ausfahrten mit einem Pferdeschlitten sind nur einige der zahlreichen Angebote, die für einen abwechslungsreichen Winterurlaub verantwortlich zeichnen. Daneben ist die gesamte Region auch ein Paradies für Skitourengeher und sie eignet sich hervorragend für Winterwanderungen. Mit dem Ridauntal verfügt Ratschings außerdem über einen Biathlon-Standort, der für diesen anspruchsvollen Sport von internationaler Bedeutung ist. Diverse Lokale bieten zudem ein bunt gemischtes Après-Ski-Programm.

Skigebiet Ratschings-Jaufen: Perfekt präparierte Pisten für Groß und Klein

Skigebiet Ratschings-Jaufen - Foto: WP-User: Jensibua - GFDL
Foto: Wikipedia-User: Jensibua - GFDL
Passionierte Skifahrer finden im Skigebiet Ratschings-Jaufen sämtliche Voraussetzungen für einen perfekten Pistenspaß vor. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten erfreut sich diese Region vor allem bei Familien mit Kindern einer großen Beliebtheit. Obwohl dieses Skigebiet über eine modernste Infrastruktur verfügt, handelt es sich hierbei dennoch um ein übersichtliches Wintersport-Paradies. Die rund 25 Pistenkilometer werden von derzeit insgesamt acht Aufstiegshilfen optimal erschlossen. Zudem kann in Ratschings ein Shuttle-Service in das Skigebiet genutzt werden, das kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Winterpanorama auf die vielseitige Sonnenseite der Alpen

Ratschings-Jaufen liegt an seinem höchsten Punkt auf 2.150 Metern Seehöhe. Diese Lage bringt einerseits ein beeindruckendes Panorama in die umgebende Bergwelt mit sich, andererseits bringt sie auch den Vorteil einer überdurchschnittlich hohen Schneesicherheit mit sich. Konkret handelt es sich beim Skigebiet Ratschings-Jaufen um eine der schneesichersten Wintersportregionen Südtirols überhaupt.

Innerhalb des Skigebietes können Snowboarder außerdem nach Lust und Laune einen eigens für diese Zielgruppe errichteten Funpark nutzen. Kindern steht mit dem sogenannten Skiland eine speziell für den Nachwuchs ausgewiesene Zone zur Verfügung. Langläufer können auf dem Platschjoch auf einer Höhenloipe mit Panoramaaussicht ein effektives Höhentraining vor herrlicher Bergkulisse absolvieren. Abgerundet wird das vielseitige Wintersportangebot in Ratschings-Jaufen von einer Rodelbahn von rund fünf Kilometern Länge.

Biathlon in Ridaun

Skijäger erobern das Ridauntal

Biathlet - Foto: Bjarte Hetland - GFDL
Foto: Bjarte Hetland - GFDL
Mit Ridaun verfügt die Gemeinde Ratschings über einen traditionsreichen Wintersportort, der im Gegensatz zum restlichen Gebiet nichts für Freizeitsportler ist. Es handelt sich dabei um das Biathlonzentrum mit seinem modernen Stadion, das den internationalen Leistungssportlern zur Verfügung gestellt wird. Ridaun gilt unter den Biathleten als beliebter Trainingsort, wo man sich optimal auf die saisonalen Großereignisse vorbereiten kann. Aufgrund der ruhigen Lage finden die Sportler hier die idealen Bedingungen vor, um sich mit höchster Konzentration und mit aller Ruhe auf die nächsten Wettkämpfe vorzubereiten.

Aber Ridaun wird von den Biathleten nicht nur zu reinen Übungszwecken aufgesucht. Der Europacup-Zirkus macht ebenfalls Halt in Ridaun. Somit ist diese Gegend nicht nur für aktive Freizeit-Wintersportler interessant: Im Rahmen eines Urlaubs in Ratschings kann man sich als Zuschauer mit eigenen Augen live und direkt von den beeindruckenden Leistungen der professionellen Skijäger-Profis überzeugen.

© 2018 Ratschings.li - Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt!